TRAININGSBETRIEB VORERST EINGESTELLT

Trainingsbetrieb bis einschließlich 18. April 2020 eingestellt!

Aufgrund der Corona-Krise hat die Gemeinde Cremlingen beschlossen, sämtliche Sporthallen und Dorfgemeinschaftshäuser bis zum 18. April zu sperren. Dies betrifft auch öffentliche Versammlungen und den Betrieb des Vereinsheims.

Wir bitten alle Mitglieder um Ihr Verständnis!

Der Vorstand

Rückblick: Mitgliederversammlung 2020

Neuer Vereinsvorstand wurde gewählt

Über 50 Mitglieder fanden sich Ende Februar im Destedter Vereinsheim zur jährlichen Mitgliederversammlung ein. Dieter Kalus, 1. Vorsitzender, berichtete ausführlich über die Tätigkeiten des Vorstands sowie die der Abteilungen im Berichtsjahr 2019. Mit seinen zwei neuen Sportangeboten, die im Berichtsjahr ins Leben gerufen wurden (Leichtathletik-Kids sowie Fußball Ü40), konnte der Verein nun insgesamt 501 Mitglieder zählen. Neben einer neuen Satzung wurden auch die Beitragssätze zum 1.1.2020 angepasst.

Langjährige Mitglieder geehrt

Der TSV gratuliert

Auf seiner letzten Jahreshauptversammlung ehrte der TSV Destedt gleich drei langjährige Mitglieder für ihre lange Vereinszugehörigkeit. André „Günni“ Kristkeitz, aktiver Spieler in der zweiten Herrenmannschaft des TSV, kann bereits auf 25 Vereinsjahre zurückblicken. Für lange 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Jörg Heinemann sowie Stephan Hartwig (in Abwesenheit) geehrt. Der Verein gratuliert den Jubilaren herzlich und freut sich auf die weitere gemeinsame Zeit.

Foto: v. l. André Kristkeitz, 1. Vorsitzender Dieter Kalus und Jörg Heinemann.

 

 

Start in die Wettkampfsaison

Leichtathletik Kids starten in Salzgitter-Bad

In Salzgitter-Bad war am vergangenen Samstag mächtig was los. Neben den einheimischen Vereinen wie MTV Salzgitter, LG Salzgitter, SV Borussia, dem Gastgeber SV Union Salzgitter und dem MTV Wolfenbüttel wagte sich auch die neu gegründete Leichtathletikgruppe des TSV Destedt an den Start. Im Mittelpunkt für die Nachwuchsathleten standen die 2x40m Sprints, 200m Rundläufe und besonders die Staffelläufe der Jüngsten.

Leichtathletik-Kids beim Silvesterlauf

Platz 1 und Platz 7 beim ersten Wettlauf

Beim 43. Silvesterlauf rund um den Salzgittersee starteten in diesem Jahr auch zwei Mädchen der neu gegründeten Leichtathletik-Kids des TSV Destedt. Trotz der großen Aufregung bei ihrem ersten Wettlauf erzielten die beiden beim Kinderlauf (1 km) super Ergebnisse: Loun Knackstedt gewann in der Altersklasse U8 mit 5:02 min den ersten Platz, Marie-Louise Schmiedl holte sich in der Altersklasse U12 mit 4:38 min einen beachtlichen 7. Platz gegen starke Gegner.

Foto: Die beiden stolzen Trainerinnen Charlene Teuber und Steffi Schmedt mit Marie-Louise Schmiedl und Loun Knackstedt (v. l.).

Leichtathletik-Kids werden zur festen Sparte

Fritz Essmann sponsort neue Trikots

Das erst Ende Oktober neu gestartete Sportangebot für Kinder stieß auf sehr großen Zuspruch. Innerhalb kürzester Zeit haben sich mittlerweile rund 20 Kinder zusammengefunden, die unter der Leitung von Charlene Teuber und Steffi Schmedt mit viel Freude trainieren. Das Angebot findet weiterhin jeden Donnerstag um 15:30 Uhr in der Destedter Turnhalle statt. Zum letzten Training in diesem Jahr gab es für die neue Gruppe gleich noch eine große Überraschung:

Neue Satzung und Beitragsordnung beschlossen

Neue vorstandsmitglieder werden gesucht

In seiner außerordentlichen Mitgliederversammlung Ende November 2019 haben die anwesenden Mitglieder den Satzungsentwurf des Vorstands diskutiert und mit leichten Veränderungen einstimmig angenommen. Der Vorstand wird sich nun um die Eintragung kümmern und die neue Satzung anschließend im Internet veröffentlichen. Weiterhin haben die Mitglieder eine neue Beitragsordnung zum 1.1.2020 beschlossen. Die Jahresbeiträge für Kinder und Jugendliche werden gesenkt, dafür die Erwachsenen- und Familienbeiträge erhöht.

Rückblick Jugend-Volleyballturniere

Am 27.10.2019 nahm die TSV Jugend an einem Volleyballturnier in Langelsheim teil. Da sie mit zwei Spielern antraten, die der Leistungsklasse nicht entsprachen, wurden ihre Spiele leider nicht gewertet, sie durften jedoch zu Trainingszwecken teilnehmen. Der Spielaufbau gelang anfangs nur schwer, in den darauffolgenden Spielen gegen Braunschweig und Astfeld konnten die Jungs sich aber deutlich steigern. Durch einige gute Aufschlagserien gelang es, die Führung in jedem Satz auszubauen. Auch der Spielaufbau gelang größtenteils gut.