Autor: sw

2x Zweite, 1x Erste

Bereits am vergangenen Samstag reisten die Kicker der Zweiten in die Wasserburg-Stadt nach Wolfenbüttel. Gegner war an diesem Tag die Zweitvertretung des KSC. In einer hitzigen Partie konnten die Gastgeber nach 84. Minuten eine 2:0 Führung für sich verbuchen. Jedoch steckte die Klare-Elf nicht auf und konnte durch Nico Zerbe in der 86. Minute den Anschlusstreffer erzielen. Die Blau-Gelben wollten nun mehr. So kam es in der 89. Minute zu einem Eckball für die Gäste. Spielertrainer Marco Klare schlug die Ecke auf den Elfmeterpunkt, an welchem der Ingonator in bester Stürmerart die Pille mit einem Drehschuss zum umjubelten Ausgleich versenkte. Was für eine Moral! Selbstvertrauen für das Spitzenspiel am Dienstag getankt!

„2x Zweite, 1x Erste“ weiterlesen

2x samstags, 2x in Börßum

So hießen die nächsten „Spieltagseckdaten“ der beiden Destedter Herrenmannschaften. Bereits um 11:30 Uhr trafen beide Zweitvertretungen aus Destedt und Börßum aufeinander. In einer umkämpften Partie, konnte die Heimmannschaft mit einer 2:0 Führung in Front gehen. Lediglich der Anschlusstreffer durch den Ingonator sprang für die Klare-Elf noch heraus. „Hätten wir heute unsere Stärken so ausgespielt wie bei unserem Tor, wäre definitiv mehr drin gewesen“, fasst Trainer Marco Klare das Spielgeschehen zusammen. „2x samstags, 2x in Börßum“ weiterlesen

26 Tore – Torfestival am Sonntag

Vergangenen Sonntag empfing die TSV – Zweite die Drittvertretung der Arminia aus Adersheim. Mit einem Sieg wollte sich die Klare/Marsel Elf weiter in der Spitzengruppe festsetzen. Nach 90 Minuten konnte der Kantersieg von 12:2 gefeiert werden. Durch teilweise sehr dominanten und ansehnlichen Fußball, konnte bereits in der ersten Halbzeit das halbe Dutzend vollgemacht werden. In der zweiten Halbzeit konnte auch der Gast 2 Tore für sich verbuchen. Die Torschützen der Blau/Gelben: Hellmer, P-loch (3x), Zink (2x), Koch (4x), Zerbe und Räke.

„26 Tore – Torfestival am Sonntag“ weiterlesen

Erste setzt sich oben fest – „Ingonator“ begeistert weiter

2 Heimspiele – 2 Siege. Am gestrigen Sonntag konnten beide Herrenmannschaften jeweils einen „Dreier“ einfahren.Als um 12:30 Uhr die Partie der Zweitvertretung gegen den WSV Wehre angepfiffen wurde, wusste noch keiner der zahlreichen Zuschauer, dass nach 90 gespielten Minuten ein Torfestival zu Buche stand. Aber der Reihe nach… „Erste setzt sich oben fest – „Ingonator“ begeistert weiter“ weiterlesen